Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Igelwalzen – mit der Stachelwalze Tapeten einfach entfernen

IgelwalzenTapetenwolf, Nagelroller, Igelrolle, Tapetenigel oder Stachelwalze – es gibt viele Begriffe für ein praktisches Tool, mit dem Sie Tapeten schnell entfernen. Das Hilfswerkzeug nutzen Sie vor dem Tapetenspatel. Die Rolle macht winzige Löcher in die Oberfläche. Dadurch kann die Seifenlauge oder der Tapetenablöser die Schichten besser durchdringen und den Kleister ablösen. Optional wenden Sie die Nagelrolle bei versiegelten oder überstrichenen Tapeten an, um an den Untergrund zu gelangen. In einem Igelwalze-Test erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten. Ein Igelwalzen-Vergleich zeigt Ihnen die Modelle mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Igelwalze Test 2021

Was ist eine Igelwalze?

IgelwalzenDas Tapezierwerkzeug eignet sich zum Perforieren von Tapeten. Durch die Löcher in der Oberfläche dringen Seifenlauge oder Tapetenlöser besser ein. Bei Papiertapeten ist die Nutzung von Tapetenentferner und Igelwalze optional. Bei wasserundurchlässigen Varianten ist dieser Arbeitsschritt notwendig.

» Mehr Informationen

Nach einer kurzen Einwirkzeit lösen Sie die Tapete problemlos mit dem Schaber ab. Die meisten Igelwalzen-Testsieger besitzen einen hölzernen Stiel mit einer Kunststoff- oder Metallwalze. Daran befinden sich spitze Stacheln. Neben Igelwalzen zum Tapezieren gibt es Modelle zum Entlüften des Rasens oder für Ausgleichsmasse.

Welche Igelwalze für Tapetenentferner gibt es?

Igelwalzen erhalten Sie im Internet. Einen Online-Shop unterhalten hagebaumarkt, Obi, Bauhaus und der Baumarkt Hornbach. Günstig kaufen Sie auch bei toom. Auf dessen Portal treffen Sie auf ein breites Angebot an Nagelrollern. Manche der Produkte in den Baumarkt-Shops kennen Sie möglicherweise aus einem Igelwalze-Test , dessen Kaufberatung Ihnen bei der Auswahl half.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich gibt es die Igelrolle in gerader Ausführung und in v-Form. Die Tabelle zeigt die Unterschiede:

Art Eigenschaften
Gerade Stachelwalze Die Messing- oder Kunststoffwalze besitzt rundum aufgesetzte Stahlnägel. Es gibt einen rostfreien Stielhalter sowie einen langen Griff aus Kunststoff oder Holz. Letzterer erlaubt es, die gesamte Wand mit Igelwalze und Tapetenentferner bequem und ohne Leiter zu bearbeiten. Holzstiele sind im Durchschnitt 50 Zentimeter lang. Bei den Kunststoffvarianten setzen Sie auf Produkte mit ausziehbarer Teleskopverlängerung. Mit diesen variieren Sie die Länge zwischen 50 und 100 Zentimeter. Die Breite der Walze liegt bei 15 bis 20 Zentimetern. Sie ist in den meisten Fällen farbig. Verbreitet sind die Farben Blau, Rot, Gelb, Schwarz und Grau. Diese Form der Igelwalzen ist im Preisvergleich günstiger als eine v-förmige Stachelwalze.
v-förmige Igelrolle Die meisten Nagelroller dieser Art besitzen einen Holzgriff. Moderner sind Varianten aus Kunststoff oder Aluminium. Am unteren Ende befindet sich eine Haltekonstruktion mit Stachelwalzen aus Messing, die zu beiden Seiten angebracht sind. Sie sind beide etwa 7,5 Zentimeter lang. Die Produkte eignen sich für schwer zugängliche Bereiche. Das Material ist langlebig und besitzt eine enorme Widerstandskraft. Im Vergleich liegen die Preise für diese Modelle höher.

Tipp: Modelle mit Teleskopstiel erhöhen den Komfort und machen das umständliche Hantieren auf der Leiter überflüssig.

Abzugrenzen sind die Igelwalzen von Modellen für den Garten. Mit diesen weitaus größeren Rollen lüften Sie den Rasen. Fürs Tapezieren eignen sie sich nicht.

Wofür eignen sich Igelwalzen?

Mit Tapetenentferner und Igelwalze entfernen Sie mühelos Tapeten vor dem Tapezieren und Streichen. Durch die Perforation durchdringen Tapetenlöser oder Seifenlauge die Oberfläche besser. Alte Papierreste lösen sich leichter von der Wand, wenn Sie im Nachgang mit dem Tapetenspatel die Schichten anheben.

» Mehr Informationen

Die Produkte aus einem Igelwalze-Test eignen sich für:

Gleichzeitig nutzen Sie die Tapezierwerkzeuge zum Ablösen von überstrichenen oder versiegelten Tapeten.

Sie verwenden die Produkte am Fenster, an der Decke und an der Wand. Es gibt auch Modelle für den Boden. Mit diesen entlüften Sie die Ausgleichsmasse oder dicke Beschichtungen. Sie sind etwa 25 bis 50 Zentimeter breit. Durch die Anwendung verschwinden vorhandene Lufteinschlüsse im Material. Sie gelangen an die Oberfläche und platzen auf.

Vor- und Nachteile von Igelwalzen

  • vielseitig einsetzbar
  • erleichtern das Ablösen von Tapeten
  • einfach zu reinigen
  • Spitzen sehr scharf und gefährlich
  • Holzmodelle auf Dauer schwer

Wie wenden Sie die Produkte aus einem Igelwalze-Test an?

Wir geben Ihnen eine kleine Anleitung, wie Sie mit der Igelwalze Tapeten ablösen:

» Mehr Informationen

Die Stachelwalze wenden Sie auf der trockenen Tapete an. Setzen Sie diese flach an und rollen Sie damit zügig über die gesamte Fläche. Hilfreich ist es, wenn Sie die Oberfläche bahnenweise bearbeiten. Fangen Sie waagerecht an, dann senkrecht und zum Schluss diagonal. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Druck auslösen, da die spitzen Stahlstacheln sonst Abdrücke auf dem Untergrund hinterlassen.

Im Anschluss an die Igelwalze ist der Tapetenentferner dran. Mischen Sie diesen mit warmem Wasser. Optional erstellen Sie eine Seifenlauge aus Wasser und Spülmittel. Tragen Sie die Lösung mit der Rolle, der Sprühflasche oder einer Bürste auf die gesamte Fläche auf. Der Tapetenentferner weicht die Tapeten für zehn bis zwanzig Minuten an. Wenn sie sich dunkel verfärben, sind sie ausreichend durchtränkt. Anderenfalls feuchten Sie nach. Im Anschluss lösen Sie die Tapeten mit einem Abschaberspachtel. Dazu setzen Sie diesen an einer Nahtstelle an. Schneller geht es mit dem Dampftapetenlöser.

Tipp: Bearbeiten Sie mit der Igelwalze Tapeten, achten Sie darauf, dass es im Raum nicht zu warm ist. Sonst trocknet der Kleister schnell wieder an.

Worauf achten Sie, wenn Sie Igelwalzen kaufen?

Gute Igelwalzen finden Sie in einem Igelwalze-Test . Die Testberichte geben Aufschluss darüber, welche Kriterien für den Kauf entscheidend sind. Eine Kaufberatung hilft bei der Auswahl. Wichtig ist, dass die Stacheln an der Walze ausreichend spitz sind, um die Tapeten zu durchdringen. Gute Modelle bestehen aus Stahl oder Messing. Für große Flächen benötigen Sie eine ausreichend breite Walze. Die meisten sind etwa 15 Zentimeter breit.

» Mehr Informationen

Größere Rollen eignen sich zum Entlüften von Ausgleichsmasse am Boden. Sie sind bis zu 50 Zentimeter breit. Beim Material des Stiels kommt es auf Ihre Bedürfnisse an. Holz ist langlebiger als Kunststoff, jedoch im Vergleich auf Dauer schwer. Die meisten Stiele sind nur 50 Zentimeter lang. Praktisch sind Varianten mit ausziehbarer Teleskopstange. Sie erleichtern das Handling vom Boden aus.

Wo können Sie Igelwalzen günstig kaufen?

Igelwalzen kaufen Sie von bekannten Marken wie Color Expert, Green Home, BWG, Colorus oder 1A Malerwerkzeuge. Im Versand vom Baumarkt sind die Produkte günstiger als im Handel. Bei der Auswahl setzen Sie auf einen Igelwalzen-Testsieger. Erfahrungen von Nutzern oder eine Empfehlung von Kunden bieten wichtige Anhaltspunkte für den Kauf.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Igelwalzen – mit der Stachelwalze Tapeten einfach entfernen
Loading...

Einen Kommentar schreiben