Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Tapetenwalzen – für das schnelle und leichte Ablösen von Tapeten

TapetenwalzenTapetenwalzen zählen zu den hilfreichen Werkzeugen, um alte Tapeten schnell zu entfernen. Die Nagelrolle oder Igelwalze punktet mit einer unkomplizierten Handhabung. Sie zeichnet sich durch ihren Rollenkopf, bestückt mit Stacheln aus Edelstahl, aus. Die Nägel perforieren Tapeten an Wand und Decke. Das erleichtert das Eindringen von Wasser oder Tapetenlöser hinter die Wandverkleidung. Löst sich deren Klebverbindung, entfernen Sie die Tapete mit wenig Zeit- und Kraftaufwand. Die Stachelwalze steht in mehreren Ausführungen zur Auswahl. Bei diesen unterscheiden sich die Breite sowie die Länge der Stacheln. Um das Werkzeug, das zu Ihrem Vorhaben passt, zu finden, ziehen Sie eine Kaufberatung zurate. Ein Preisvergleich zwischen den Markenprodukten hilft, beim Kauf Geld zu sparen.

Tapetenwalze Test 2021

Mit der Stachelwalze Tapeten einfach entfernen

TapetenwalzenTapetenwalzen erhalten Sie in zahlreichen Ausführungen. Sie unterscheiden sich abhängig vom Aufbau in ihrem Einsatzzweck. Eine Walze aus Gummi oder festem Kunststoff kommt nach dem Tapezieren als Tapetenandrücker infrage. Zum Entfernen der Wandverkleidung eignet sie sich aufgrund der flachen Oberfläche nicht. Dafür benötigen Sie eine Stachelwalze. Auf deren Kopf befinden sich zahlreiche kleine Stacheln. Sie messen abhängig vom Produkt zwischen zehn und 15 Millimetern.

» Mehr Informationen

Die Stacheln der Tapetenwalze perforieren die Tapete. Sie bestehen aus rostfreiem Stahl und dringen durch klassische Papiertapete wie Vliestapete. Ebenfalls helfen sie dabei, Raufaser oder Vinyltapete schnell zu entfernen. Beim Lösen wasserabweisender Wandverkleidungen spielt die Igelwalze eine Rolle. Aufgrund der festen Oberfläche gelingt es nicht, die Tapeten mit Wasser zu durchfeuchten. Ohne die Perforierungen gelangt die Flüssigkeit nicht hinter die Vinyltapete, um den Kleister zu lösen.

Um dies zu erreichen, rollen Sie mit der Walze mehrfach über die Tapeten. Die Nägel hinterlassen kleine Löcher im Material. Zum Teil reißen sie es auf. Die Handhabung funktioniert bei dem Werkzeug intuitiv, sodass Sie keine weitere Anleitung brauchen.

Nach dem Perforieren der Tapeten besprühen Sie diese mit Wasser oder Tapetenablöser. Die Substanzen dringen hinter die Wandverkleidung und lösen deren Klebverbindung. Das erleichtert deren schnelles Ablösen.

Tipp: Hochwertige Tapetenwalzen kommen alternativ auf dem Boden zur Anwendung. Mit ihnen beseitigen Sie Luftbläschen aus der Ausgleichsmasse.

In welcher Größe sollten Sie Tapetenwalzen kaufen?

Schauen Sie sich einen Tapetenwalze-Test an, bemerken Sie die unterschiedlichen Größen der Werkzeuge. Kleine Varianten gehen mit einer Breite zwischen 15 und 20 Zentimetern einher. Brauchen Sie einen großen Tapetenwalzer, empfehlen sich Modelle mit einem bis zu 50 Zentimeter breiten Kopf.

» Mehr Informationen

Diese weisen diese Vor- und Nachteile auf:

Vor- und Nachteile großer Tapetenwalzen

  • für großflächiges Perforieren
  • für große Wände, Decke und Boden
  • schneller Arbeitsfortschritt
  • größere Tapetenwalzer haben ein höheres Eigengewicht als kleinere Modelle
  • teils schwer zu handhaben

Für schmale und schwer zugängliche Stellen kommt eine Mini-Tapetenwalze infrage. Diese misst in der Breite weniger als 15 Zentimeter. Mit ihr entfernen Sie Tapeten im Bereich der Fenster- und Türrahmen. In welcher Breite Sie Tapetenwalzen kaufen, hängt von Ihren individuellen Anforderungen ab.

Was zeichnet einen Tapetenwalzen-Testsieger aus?

Die besten Tapetenwalzen zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung aus. Unabhängig von ihrer Größe gleicht sich der Aufbau. Sie bestehen aus dem Kopf mit Stacheln sowie einem Stiel. Die Rolle fertigen die Hersteller aus Kunststoff oder Metall. Für die Nägel verwenden sie günstigen Stahl oder Edelstahl als Material.

» Mehr Informationen

Die folgende Tabelle weist auf die Materialunterschiede hin:

Stacheln aus Stahl Stacheln aus Edelstahl
  • hartes und strapazierfähiges Material
  • stumpfen im Laufe der Zeit ab
  • setzen bei unzureichender Qualität Rost an
  • langlebiges Material
  • bleiben lange spitz und funktionsfähig
  • oft rostfrei

Neben der Qualität der Stacheln unterscheiden sich beim Tapetenwalzer die Griffe. Der Stiel besteht modellabhängig aus Kunststoff, Aluminium oder Holz. Für eine angenehme Haptik sorgt der ergonomische Handgriff. Eine Schicht aus Gummi macht ihn rutschfest und trägt zur Sicherheit während der Arbeit bei.

Bei einer normalen Tapetenwalze misst der Griff im Schnitt 30 Zentimeter. An hohe Wände oder die Decke gelangen Sie mit dem Werkzeug nicht. Damit das Ablösen der Tapeten funktioniert, statten Sie die Igelwalze mit einem Teleskopstiel aus. In einem Tapetenwalze-Test erfahren Sie, dass hochwertige Geräte mit einem Wechselgriff ausgestattet sind. Mit wenigen Handgriffen tauschen Sie den Stiel mit einer ausziehbaren Variante aus.

Den Teleskopstiel ziehen Sie auf bis zu einem Meter aus. XXL-Modelle erreichen eine Länge von 150 Zentimetern. Bei den Werkzeugen stellen Sie Qualitätsunterschiede fest. Empfehlenswerte Varianten ermöglichen ein schnelles und reibungsloses Ein- und Ausziehen. Sie fixieren Sie in der Länge stufenlos oder in drei bis fünf Stufen.

Neben der Länge des Stiels variiert dieser bei den Tapetenwalzen in der Form. Neben geraden Modellen gibt es gebogene Ausführungen. Letztere erleichtern das flexible Arbeiten. Bearbeiten Sie mit der Stachelwalze vorwiegend großflächig die Wände, stellt ein langer und gerader Stiel eine Empfehlung dar.

Wie pflegen Sie die Tapetenwalzen richtig?

Nach Gebrauch reinigen Sie die Stachelwalze. Besteht sie aus Kunststoff und rostfreiem Edelstahl, säubern Sie sie mit einem feuchten Tuch. Damit die Stacheln lange Zeit scharf bleiben, achten Sie auf die richtige Aufbewahrung. Legen Sie das Werkzeug auf eine harte Oberfläche, stumpfen die Nägel ab. Das schränkt die Funktionalität der Geräte ein. Um das zu vermeiden, hängen Sie die Walze auf. Viele Modelle besitzen ein Aufhängeloch am Ende des Stiels.

» Mehr Informationen

Igelwalzen günstig kaufen: Achten Sie auf die Preise

Im Internet finden Sie ein großes Angebot an Tapetenwalzen. Aufgrund der Vielfalt fällt es schwer, das richtige Werkzeug günstig zu kaufen. Abhilfe schafft ein umfassender Tapetenwalzen-Vergleich. Bei diesem erhalten Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Modelle sowie der Marken und Hersteller. Berühmte Anbieter sind Green Home und Color Expert.

» Mehr Informationen

Um Ihren persönlichen Tapetenwalzen-Testsieger zu finden, schauen Sie sich online in einem Baumarkt um. Walzen und andere Tapetenentferner stehen zur Wahl auf den Internetauftritten von:

  • BAUHAUS
  • hagebaumarkt
  • OBI
  • toom
  • HORNBACH

Tipp: Wie ein Tapetenwalze-Test zeigt, unterscheiden sich bei den Anbietern Kosten für den Versand. Eine Empfehlung stellen Angebote mit kostenfreier Lieferung dar.

Was ist eine Tapetenwalze mit Muster?

Wie Erfahrungen und Testberichte zeigen, verkaufen mehrere Hersteller unter dem Begriff „Tapetenwalze“ unterschiedliche Werkzeuge. Finden Sie in einem Online-Shop eine „Tapetenwalze mit Muster“, handelt es sich nicht um eine Igelwalze. Musterwalzen dienen dem Anstrich der Tapete. Nach dem Tapezieren streichen Sie die Tapeten in einer Wunschfarbe. Anschließend verzieren Sie die Wand mithilfe der Musterwalze mit gleichmäßigen Ornamenten.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Tapetenwalzen – für das schnelle und leichte Ablösen von Tapeten
Loading...

Einen Kommentar schreiben