Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Malerrollen – wichtiges Zubehör für die Renovierung

MalerrollenEine Renovierung ohne Malerrolle ist fast undenkbar, da die alte Farbe der Wände mit den Jahren abnutzt. Der neue Anstrich verleiht einer Wand neuen Glanz, denn nach dem Tapezieren folgt zumeist der Neuanstrich. Damit die Renovierung gelingt, sollten die richtigen Malerrollen zur Verfügung stehen. Doch welche Rolle eignet sich am besten? Welche Rolle benötige ich für Rauhfaser, Vinyltapete und Vliestapete? Bei einem Malerrollen Test kann sich jeder über die verschiedenen Farbrollen informieren. Im nachfolgenden Text geben wir einen Überblick zu den unterschiedlichen Ausführungen. Dabei informieren wir über die jeweiligen Anwendungen, da nicht jede Farbrolle für jede Fläche geeignet ist. Zum Abschluss nennen wir wichtige Kaufkriterien, damit Sie sich vorab orientieren können.

Malerrolle Test 2022

Wofür werden Malerrollen verwendet?

MalerrollenDas Streichen von rauen und glatten Oberflächen ist die Hauptfunktion einer Malerrolle. Zumeist handelt es sich im Innenraum um Tapeten, wie Rauhfaser. Daher sind die Rollen zumeist mit Lammfell oder anderen Flormaterialien versehen, um die Oberfläche vollständig einzufärben. Ein Bügel aus Metall hält die Rolle und der Griff aus Kunststoff ermöglicht die Handhabung. Hier die wichtigsten Merkmale einer Malerrolle:

» Mehr Informationen
  • Rolle mit Lammfell und anderen Materialien
  • Anwendung für raue und glatte Oberflächen
  • Anwendung für Innen- und Außenwände
  • Griff für sicheren Halt
  • Rollen-Bügel aus Metall

Welche Größen gibt es bei Malerrollen?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich Malerrollen bei den Größen. Je nach Arbeitsfläche sollte die Rolle eine passende Größe haben. Für große Flächen sind Rollenbreiten von mindestens 25 cm empfehlenswert. Eine solche Malerrolle ist groß genug, um Wände in kurzer Zeit zu streichen. Auf kleineren Flächen sind Rollen mit einer Breite von maximal 15 cm ausreichend. Wenn die Malerrolle klein ausfallen soll, gibt es im Handel auch Ausführungen mit einer Breite von weniger als 10 cm. Für Renovierungsarbeiten sollte jeder Heimhandwerker mindestens 2 unterschiedlich große Malerrollen verwenden. Die wichtigsten Malerrollen Größen im Überblick:

» Mehr Informationen
  • Rollenbreite von mindestens 25 cm, für große Flächen
  • Rollenbreite maximal 15 cm, für kleine Flächen

Welche Malerrollen sind für welche Oberflächen geeignet?

Neben der Größe ist das Material der Malerrollen das wichtigste Merkmal. Das Oberflächen-Material der Rollen entscheidet über das Farbergebnis. Daher ist die Materialwahl wichtig. Trotz der großen Auswahl an Farbrollern gibt es nur 3 unterschiedliche Materialien:

» Mehr Informationen
  • Langflor
  • Kurzflor
  • Schaumstoff

Für fast jede Oberfläche können Sie eine passende Malerrolle kaufen. Jede Malerrolle bietet aufgrund ihrer Beschaffenheit verschiedene Vorzüge. Zudem ist nicht jede Rolle für Wandfarben oder Lackfarben geeignet. In der folgenden Übersicht haben wir die wichtigsten Unterschiede zusammengetragen:

Malerrollen-Ausführung Anmerkungen
Langflor-Malerrollen
  • weiche Rollenstruktur
  • für raue Oberflächen, wie Raufaser oder Rauputz
  • Farbauftrag verdeckt Unebenheiten
  • hohe Farbaufnahme
Kurzflor-Malerrollen
  • kurze Fasern
  • für glatte Wände und Oberflächen
  • Unebenheiten werden kaum verdeckt
  • geeignet für dickflüssige Farbe
Schaumstoff Malerrollen
  • glatte Rollenstruktur
  • für Lackfarben
  • Unebenheiten lassen sich nicht verdecken
  • geringe Farbaufnahme

Zudem gibt es einige spezielle Ausführungen, wie die Dekor-Farbroller. Hierbei handelt es sich um Malerrollen mit Muster, die auf eine grundierte Oberfläche aufgetragen wird. Die Malerrolle mit Tank ist ebenfalls sehr speziell. Der integrierte Tank kann ein Volumen von 500 ml oder 1000 ml umfassen. In der Malerrolle wird die Farbe hineingegossen. Mit dieser Malerrolle zum Befüllen erspart man sich das ständige Eintauchen und Abstreifen der Farbwalze. In der Anleitung der Hersteller finden Sie genaue Angaben zur Anwendung.

Aus welchem Material besteht eine Malerrolle?

Eine Malerrolle für den Profi besteht zumeist aus Lammfell. Die hohe Farbaufnahme und der gute Farbauftrag auf rauen Flächen sprechen für die Lammfell-Rollen. Bei einem Malerrollen Test kann sich jeder von der guten Qualität überzeugen. Eine kurzflorige Farbrolle aus Kunstfasern, wie aus Polyamid, ist für glatte Oberflächen und Tapeten mit leichter Struktur geeignet. Mit einer langflorigen Rolle aus Polyacryl lässt sich die raue und strukturierte Wand/ Fassade bearbeiten. Aus folgenden Materialien bestehen die meisten Malerrollen:

» Mehr Informationen
  • Lammfell
  • Kunstfaser, wie Polyamid
  • Kunstfaser, wie Polyacryl

Welche Malerrollen lassen sich schnell reinigen?

Nach dem Anstrich sollten Sie die Malerrolle reinigen. Je nach Ausführung kann dies etwas länger dauern. Eine kurzflorige Rolle ist schnell gereinigt, da die Florlänge maximal 12 mm beträgt. Wer eine langflorige Malerrolle auswaschen muss, sollte Geduld haben. Aufgrund der guten Farbaufnahme und einer Florlänge von 20 mm ist die Reinigung deutlich zeitaufwendiger. Eine Schaumstoff-Malerrolle ist aufgrund der glatten Oberfläche schnell gereinigt. Allerdings kann dies je nach Lack auch länger dauern, wenn beispielsweise ein Spezialreiniger benötigt wird. Nach der Reinigung sollten Sie die Rolle über Nacht trocknen.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der Malerrollen

Mit einer Malerrolle ersparen Sie sich das häufige Eintauchen in den Farbtopf. Dies ist der wichtigste Vorteil. Wenn die Malerrolle groß ist, kann sie relativ viel Farbe aufnehmen. Eine Malerrolle mit Tank ist besonders komfortabel. Zudem gibt es verschiedene Ausführungen, die beispielsweise den Anstrich in Ecken erleichtern. Solche Malerrollen sind klein und bieten eine einfache Handhabung. Wer ein besonderes Dekor bevorzugt, kann die Malerrolle mit Muster verwenden. Die wichtigsten Vorzüge im Überblick:

  • gute Farbaufnahme
  • erspart häufiges Eintauchen
  • große Auswahl
  • spezielle Ausführungen erhältlich
  • für große und kleine Flächen

Je nach Ausführung gibt es verschiedene Nachteile. Vor allem der Reinigungsaufwand ist bei langflorigen Malerrollen nicht zu unterschätzen. Darüber berichtet auch der eine oder andere Malerrollen Test . Zum Beispiel ist eine Malerrolle zum Befüllen, also mit Tank, besonders reinigungsintensiv. Außerdem gibt es die Malerrolle für den Profi nicht günstig zu kaufen. Folgende Nachteile sind uns aufgefallen:

  • teils hoher Reinigungsaufwand
  • qualitative Rollen sind nicht günstig

Kaufkriterien

Für die unterschiedlichsten Wände können Sie eine Malerrolle kaufen. Eine gute Malerrolle sollte zum jeweiligen Malergrund passen. Daher sollten Sie zuerst die betreffende Arbeitsfläche prüfen. Auf rauen Flächen sind langflorige Rollen zu bevorzugen, während Kurzflor-Rollen für glatte Oberflächen am besten geeignet sind. Für das Streichen der Rauhfaser sollte der Flor mindesten 18 mm lang sein. Für Wände mit Rauputz und strukturierten Fassaden sind saugfähige, also langflorige, Malerrollen empfehlenswert.

» Mehr Informationen

Wer mit der Malerrolle sauber arbeiten möchte, also ohne spritzen und kleckern, hat mit langflorigen Rollen eine gute Wahl getroffen. Denn diese Malerrollen nehmen viel Farbe auf, die nicht so schnell abtropft. Solche Rollen sind für Arbeiten an der Decke besonders geeignet. Eine Florhöhe von 20 mm sollte für spritzfreies Arbeiten ausreichen.

Tipp: Auf besonders glatten Flächen, wie auf Holzflächen, sind Schaumstoff-Rollen vorteilhaft. Damit lässt sich die Farbe gut auftragen. Der Boden aus Holz oder die Rahmen der Fenster sind mit solchen Malerrollen schnell gestrichen.

Führenden Marken

Bei einem Malerrollen Vergleich tauchen immer wieder die gleichen Marken auf. Folgende Hersteller und Marken haben wir gefunden:

» Mehr Informationen
  • Relawi
  • Mediashop
  • Schuller
  • Marow
  • Kadax

Malerrollen online kaufen

Der Kauf in einem Online-Shop ersetzt den Weg zum Baumarkt. Anstatt im Bauhaus, bei Obi, Hagebaumarkt, Toom oder Hornbach an der Warteschlange zu stehen, können Sie im Internet eine Malerrolle günstig kaufen. Obwohl die Kaufberatung im Internet nicht immer optimal ist, locken die günstigen Preise und die große Auswahl. Per Versand erhalten Sie die Bestellung. Vom Malerrollen Testsieger bis zum preiswerten Angebot ist die Produktauswahl im Internet umfangreich und vielfältig.

» Mehr Informationen

Tipp: Wer besonderen Wert auf Qualität setzt, kann die Testberichte lesen. Die Erfahrungen der Redakteure und deren Empfehlung bieten eine gute Orientierung. Ein Preisvergleich und der Blick auf den Malerrollen Testsieger können die Kaufentscheidung beeinflussen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Malerrollen – wichtiges Zubehör für die Renovierung
Loading...

Einen Kommentar schreiben