Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Türtapeten – individueller Eyecatcher als Designelement

Türtapeten Kreativität lässt sich längst nicht mehr nur an den Wänden ausleben, sondern auch mit einer tollen Türtapete. Damit können nicht nur tolle Highlights mit Farben gesetzt werden, sondern die Tür wird durch die vielen optischen Effekte und Muster zum echten Hingucker. Wer möchte, kann die Tapeten für Tür und/oder Wand ganz bequem online aussuchen und die einzelnen Muster und Designs miteinander gekonnt kombinieren. Wer die Angebote nutzt und online bestellen will, hat noch einen weiteren Vorteil: Der Preisvergleich geht ganz einfach und dauert meist nur wenige Sekunden. Warum mehr ausgeben, wenn ein Tapeten Shop so viel Vielfalt bietet?

Türtapete Test 2020

Türtapete, die überzeugt: viele Gestaltungsmöglichkeiten sorgen für Aha-Effekt

Türtapeten Selbstklebende Türtapeten sind auch für Ungeübte mit nur wenigen Handgriffen anzubringen. Die Auswahl der Angebote ist enorm, denn es gibt unzählige Farben und Muster, sodass der Umsetzung der Ideen bei der Innenraumgestaltung keine Grenzen gesetzt sind. Wie wäre es mit einer Tapete für Tür und Wand, die optisch aufeinander abgestimmt sind? Die Wandtapete kann beispielsweise in unifarben und die Türtapete mit einem echten Knaller versehen sein. Es gibt die Tapeten für Tür und Wand nämlich in unzähligen Ausführungen, u. a.:

» Mehr Informationen
  • mit Landschaften (der Blick auf den Garten, auf Metropolen wie London, New York oder München)
  • mit Transportmitteln (beispielsweise mit Autos, Motorrädern oder Rennfahrzeugen)
  • für die Küche (mit Rezeptideen oder Bildern von Speisen)
  • nach regionalen Gegebenheiten (beispielsweise rund um das Thema Afrika)
  • für das Badezimmer mit einem maritimen Look (zum Beispiel mit einem Wasserfall, mehr oder Muscheln)
  • für das Büro (beruhigend mit Gras, Orchidee oder einem Fenster
  • Tieren (beispielsweise Zebra, Giraffe, Elefant, Hund oder Katze)

Welche Tapeten dürfen es sein? Die Angebote sind so groß, dass selbst ausgefallene Ideen realisiert werden können. Warum nicht spezielle Sticker für die Tür nutzen, die für Disney-Fans im Shop zur Verfügung stehen? Wer es lieber romantisch für das Schlafzimmer mag, findet ebenso viele selbstklebende Türtapeten mit Mustern oder aufregenden Bildern für kuschelige Stunden.

Vorzüge der Tapete für Tür gegenüber dem Streichen

In den letzten Jahren sind die Fototapeten für das Wohnzimmer, Kinderzimmer oder andere Räumlichkeiten immer mehr in Mode gekommen. Mittlerweile gibt es nicht nur Sticker für die Wand, sondern auch individuell zugeschnitten für Türformate. Der Vorteil gegenüber dem Streichen besteht vor allem darin, dass die meisten Türtapeten selbstklebend sind und sich ohne großen Aufwand anbringen lassen. Außerdem können sie unschöne Stellen und Beschädigungen an der Tür kaschieren und durch ihre Motive für ein echtes Highlight im Raum sorgen. Gefällt die Wirkung der Türtapete nicht mehr, wird sie einfach entfernt und kann gegen neue Motive (beispielsweise mit Wald, Strand, einem Pferd oder anderen Tieren) ganz neue in Szene gesetzt werden.

» Mehr Informationen

Schritt für Schritt die Türtapete anbringen

Ist die Türtapete selbstredend, lässt sie sich besonders gut anbringen. Wie leicht das geht und welche Empfehlungen es für geeignete Hilfsmittel gibt, erfahren Sie hier:

» Mehr Informationen
Schritt Hinweise
Vorbereitungen treffen Wer die Türtapete selbstklebend günstig erworben hat, sollte sie noch nicht sofort anbringen. Stattdessen heißt es: den Untergrund optimal auf die Tapete vorzubereiten. Erfahrungen zeigen, dass die Türklinke häufig im Weg ist, sodass Sie diese zunächst entfernen sollten. Auf diese Weise wird das Anbringen deutlich einfacher möglich.

Wie bei Fototapeten im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder anderen Räumlichkeiten, so sollte der Untergrund bei der Türtapete möglichst sauber sein. Befreien sie die Tür von Fett oder anderen Rückständen und gleichen Unebenheiten (beispielsweise Risse in der Tür) aus.

Tapete Aufbringen Damit das Tapezieren der Tür leichter fällt, sollten sie ein bis zwei Spitzer aus einem Wasser-Spielmittel-Gemisch auftragen. Dadurch lassen sich die Tapeten für Tür- und andere glatte Flächen viel besser positionieren.

Das Türposter wird mit einer Trägerfolie geliefert, welche Sie nun im oberen Bereich ca. ein Drittel abziehen. Jetzt drücken Sie die Tapete vorsichtig auf den Untergrund und Streichen einmal darüber. Damit die Türtapeten selbstklebend besser haften und sich zwischen der Tapete und der Tür keine Luftblasen bilden, können Sie eine Rakel benutzen. Das glatt streichen geht damit viel einfacher.

Nach dem gleichen Prinzip gehen sie nun bis zum Ende der Tür vor bis das gesamte Trägerpapier abgezogen und die Sticker/Türtapete aufgebracht ist. Nun streichen Sie noch einmal von innen nach außen alles glatt und lassen die Türtapete trocknen.

Pflege Damit Sie lange Freude haben und nicht gleich wieder eine neue Türtapete kaufen müssen, sollten sie auf eine gute Pflege achten. Die Türtapete sollte nie nass oder die Ecken durch Sie abgelöst werden.

Hier gibt es die tollen Türtapeten-Motive

Sie können Türen ganz individuell selbst gestalten und brauchen dafür noch nicht einmal Farbe. Türposter gibt es selbstklebend in verschiedenen Motiven (beispielsweise mit Aufnahme der Natur) speziell für Wohnzimmer, Kinderzimmer, WC und andere Räumlichkeiten. Die Auswahl ist vor allem online besonders groß, denn hier gibt es nicht nur tolle Preise, sondern oft auch Renoviertipps. Günstig kaufen können Sie die Türtapeten beispielsweise im Baumarkt (u. a. Obi, Hornbach, Hagebau, Bauhaus oder toom). Auch Möbelhäuser (Roller oder Poco) haben mittlerweile unzählige Angebote. Onlineshops für Renovierungsbedarf (einer der führenden ist tedox) stellt ebenso tolle Tapeten zur Auswahl.

» Mehr Informationen

Tipp: Der Vergleich kann sich lohnen, denn im Tapeten Sale gibt es immer wieder Schnäppchen, damit Sie vielleicht sogar sämtliche Türen zu Hause mit abwechslungsreichen Motiven versehen können.

Die Vor- und Nachteile Türtapeten

In einem Vergleich der Türtapeten gibt es natürlich Testsieger und Tapeten/Anbieter, welche im Mittelfeld landen. Trotzdem haben nahezu alle Türtapeten einige Vorzüge gegenüber der konventionellen Türgestaltung. Natürlich gibt es auch Nachteile.

  • leicht anzubringen
  • Motive vielfältig und rasch wechselbar
  • attraktive Preise
  • entfernen der Türtapeten deutlich leichter als Farbe
  • es können sich Blasen bei unsachgemäßer Anbringung bilden

Tapete für Tür und Wand kombinieren

Um das Zimmer zu einem Gesamtkunstwerk zu machen, können Sie die Tapeten für Tür und Wand miteinander kombinieren. Erfahrungen zeigen, dass viele Shops online Designkonzepte bereitstellen, mit denen Sie beispielsweise das Zimmer in einem blau zu einem bestimmten Thema gestalten können. Der Clou: Sie sparen sich bei einer größeren Bestellung nicht nur den Versand, sondern haben ein Zimmer in einem Design, welches wie aus einem Interieur-Heft entsprungen ist. Wollen Sie diese einzigartigen Erfahrungen selbst einmal machen? Die Kombination von Fototapeten und Türtapeten macht es möglich. Sie können Tapeten für die Tür selbstklebend günstig erwerben und die passende Fototapete mit dem geeigneten Tapetenkleister direkt dazu und schon kann es mit Eintreffen des Pakets losgehen: Ihr Zimmer erstrahlt innerhalb kürzester Zeit einen ganz neuen, frischen Look.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Türtapeten – individueller Eyecatcher als Designelement
Loading...

Einen Kommentar schreiben