Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Tapeten Babyzimmer neutral – es muss nicht immer rosa oder hellblau sein

Tapeten Babyzimmer neutralIn einem Babyzimmer herrscht ein ganz wichtiges Gebot. Der kleine Nachwuchs in der Familie soll sich dort rundum wohlfühlen. Bei vielen Familien fängt aber hier schon ein nicht selten großes Problem an. Für den männlichen Nachwuchs soll es mit Farben oder Tapeten in Hellblau gestaltet sein und für den weiblichen Nachwuchs wünscht man sich ein rosa Zimmer, genau wie es sich eben für eine kleine Prinzessin gebührt. Doch muss es wirklich immer nur rosa oder hellblau sein. Warum können nicht Tapeten neutral für das Babyzimmer gewählt werden? Zunächst einmal ein ganz wichtiger Punkt. Das Babyzimmer soll so eingerichtet werden, wie es den Eltern auch gefällt. Das heißt, dass auch die Tapeten für das Babyzimmer neutral völlig in Ordnung sind. Das Allerwichtigste ist, dass das Kinderzimmer neutral nicht zu kahl, aber farblich auch nicht zu grell ist. Sie sollten immer bedenken, dass die kleinen Kinder von den Farben angesprochen werden. Deshalb ist es wichtig, dass ein Babyzimmer neutral, egal ob Tapeten oder Wandfarbe, am besten Pastelltöne enthält.

Tapete Babyzimmer neutral Test 2020

Welche Alternativen zu Blau oder Rosa gibt es für das Babyzimmer neutral?

Tapeten Babyzimmer neutralBlau oder Rosa muss wirklich nicht immer sein. Es gibt in der Zwischenzeit so viele tolle Alternativen, wie sie ihr Babyzimmer neutral gestalten können. Wer die richtigen Ideen mitbringt, der sieht schnell die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, angefangen von der Tapete Babyzimmer neutral bis hin zu neutralen Farben und ihrer Wirkung. Sie können das Babyzimmer so neutral gestalten, dass es auch noch für das Kleinkind passt und dennoch zeitlos bleibt. Natürlich spielen hier auch die Möbel eine wichtige Rolle und Sie sollten den Blick nicht nur auf die passenden Tapeten richten. Beispielsweise sind Möbel in Weiß oder einem hellen Holz nicht nur zurückhaltend, sondern auch zeitlos.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von neutralen Tapeten im Babyzimmer

Wie es bei den Tapeten für Jungs oder den Tapeten für Mädchen der Fall ist, so finden Sie auch bei den Tapeten für ein neutrales Babyzimmer Vorteile und Nachteile.

  • nicht so schnell ermüdend wie beispielsweise bei Rosa oder Blau
  • mit neutralen Farben lassen sich sehr gemütliche Kombinationen schaffen
  • ein Babyzimmer neutral kann später auch noch für das Kleinkind genutzt werden
  • die Fantasie des Kindes wird durch die Wandgestaltung auch bei einem neutralen Babyzimmer optimal angeregt
  • Eltern können sich mit Tapeten neutral oft nicht so gut anfreunden

Weitere mögliche Alternativen für Tapeten Babyzimmer neutral

Für das Kinderzimmer beziehungsweise das Babyzimmer sind Vliestapeten sehr beliebt. Sie lassen sich nicht nur schnell anbringen, sondern auch schnell wieder entfernen. Tapeten aus Vlies gibt es in sehr vielen Mustern und sehr vielen Farben, was die Wandgestaltung nicht sonderlich schwer macht. Folgende Farben, die nichts mit Rosa, Blau oder schlichtem Weiß zu haben, können Ihnen zur Inspiration dienen.

» Mehr Informationen
Farbgestaltung Beschreibung
Farbton Sonnengelb Hier handelt es sich um einen sehr positiven Farbton, der als heiter wirkt und anregend ist. Er wird als energiegeladen wahrgenommen und eignet sich hervorragend, um eine Wand gestalten zu können. Sie können diesen Farbton als Wandfarbe oder als Babyzimmer Tapeten neutral verwenden. Kombinieren lässt sich diese Farbe sehr gut mit einem kräftigen Rot oder Grün.
Farbton zartes Grün Pastellfarben wie Lindgrün erzeugen eine harmonische Atmosphäre. Dies ist vor allem für Kinder sehr gut, die in der Regel recht unruhig sind. Kombinieren lässt sich hervorragend Mint-Taupe oder ein helles Grau mit einem dunklen Grün. Auch hier ist ein Mix aus Babyzimmer Tapete neutral und neutraler Wandfarbe sehr gut möglich.
Farbton Grau Der Farbton Grau wird für das Babyzimmer neutral von den Eltern oft mit Beige kombiniert. Gesellen sich dann noch natürliches Holz bei den Möbeln hinzu, ist dies eine wunderbare Kombination. Mit Wandtattoos können hier noch tolle Akzente gesetzt werden. Diese Wandtattoos können Heißluftballons genauso sein wie Tiere, Sterne oder Wolken und viele weitere Motive. Zur Deko eignet sich ebenfalls eine schöne Bordüre, welche den Raum auflockert.

Wie viel Deko verträgt ein Babyzimmer neutral?

Hier ein bisschen Deko, hier Fototapeten, dort Motive mit Wald, Berge oder Bäume, ein Babyzimmer neutral wirkt schnell überladen. Kommt dann noch eine Babyzimmer Tapete neutral mit einem kräftigen Muster hinzu, dann wirkt das alles schnell zu viel. Deshalb gilt es vorher genau zu überlegen, welche Tapeten man tapezieren möchte und wie der Raum nach dem Tapezieren aussieht. Um die Fantasie des Kindes anzuregen, sind diverse Motive an den Wänden nicht schlecht. Auch die gemusterte Tapete mit den bunten Farben wirkt für das Kind anregend. Aber bitte nicht mit Reizen überfluten. Weniger ist hier mehr. Viel wichtiger ist die Frage, welche Farbe unbedenklich für das Babyzimmer ist. In diesem Fall sollten Sie sehr genau auf die Inhaltsstoffe schauen. Wer sich unsicher ist, dem kann auch ein Testbericht über Wandfarben vielleicht weiterhelfen. Nicht immer ist allerdings der Testsieger auch für das Babyzimmer geeignet. Also wirklich gut aufpassen und nur schadstofffreie Wandfarben verwenden, wie beispielsweise Alpina Farben Freunde. Im Zweifel dann lieber verzichten und auf zu den neutralen Babyzimmer-Tapeten greifen.

» Mehr Informationen

Welche Motive sollte die Tapete für das Babyzimmer haben?

In erster Linie ist natürlich für die meisten Eltern entscheidend, ob es sich um das Babyzimmer für ein Mädchen oder für einen Jungen handelt. Schwieriger gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Motiv auf der Tapete schon bei einem neutral gehaltenen Kinderzimmer. In diesem Fall sollten Sie sich als Eltern immer die Frage stellen, worüber sich Ihr Kind vielleicht später einmal freuen würde. In den meisten Fällen sind hier Vliestapeten mit bunten Mustern eine gute Wahl. Vor allem Tapeten mit großen Kreisen und bunten Farben eignen sich immer wieder für beide Geschlechter sehr gut. Auch eine Streifentapete kann für ein neutrales Kinderzimmer eine gute Option sein. Gut angekommen bei Kindern auch Fototapeten mit Tieren, wie beispielsweise Katzen, kleine Hunde oder Kaninchen.

» Mehr Informationen

Tapeten für das Babyzimmer neutral kaufen

Wie schon mehrfach erwähnt, sollte die Tapetenwahl oder die Wandgestaltung für ein neutrales Kinderzimmer sehr gut durchdacht sein. Das braucht natürlich auch seine Zeit. Viele Empfehlungen gehen deshalb in die Richtung, die Tapeten im Tapeten Shop auszusuchen und dort dann einfach online bestellen. Gerade bei Tapeten Babyzimmer neutral ist die Auswahl sehr groß und Sie können hier auch von Angeboten bei bestimmten Aktionen, beispielsweise Tapeten Sale, profitieren. Wer Tapeten günstig kaufen möchte, der sollte auf jeden Fall für die vielen Tapetenshops und deren Angebote einen Preisvergleich machen. Tapeten haben bei jedem Anbieter andere Preise und mit dem Preisvergleich finden Sie das beste und günstigste Angebot. Ideal für den Tapetenkauf sind auch die Online Shops im Bereich Baumarkt. Namhafte Baumärkte wie etwa Toom, Obi, Bauhaus, Hornbach, Tedox oder Hagebau haben eine sehr große Auswahl.

» Mehr Informationen

Tipp: Schnäppchen gibt es Erfahrungen nach auch immer wieder in den Online Shops von Roller oder Poco. Sie müssen einfach die Augen offen halten und viel vergleichen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Tapeten Babyzimmer neutral – es muss nicht immer rosa oder hellblau sein
Loading...

Einen Kommentar schreiben