Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schwedische Tapeten – stilvolle und zeitlose Wandgestalter!

Schwedische Tapeten Mehr als nur IKEA: Schwedische und skandinavische Tapeten vereinen ein einzigartiges Design mit einer außergewöhnlichen Materialqualität. Wer gen Norden nach Skandinavien und insbesondere Schweden fährt, wird feststellen, dass die Tapeten dort den Anschein abgeben, als seien sie nur für diese eine Wand in diesem einen Raum gefertigt worden. Aber das wurden sie nicht. Es handelt sich schlicht und einfach um erstklassige Waren, die auch Sie demnächst in Ihrem Landhaus, Ihrer Villa oder Ihrem Penthouse begrüßen dürfen, falls Sie Interesse daran haben. Wir klären Sie über die wichtigsten Aspekte schwedischer Tapeten auf.

Schwedische Tapete Test 2020

Tapeten schwedisches Design? Gefragt wie noch nie!

Schwedische Tapeten Bei einem schwedischen Tapetendesign wird von aufwendigen Mustern Gebrauch gemacht, die entweder edel anmuten oder sich an ein Retro-Design der 50er bis 70er Jahren anlehnen. Erweitert wird dieses Angebot in letzter Zeit konsequent um moderne und futuristische Designs mit zuvor unbekannten Mustern. So passt sich die Schwedentapete dem Wandel der Zeit teilweise an, behält ihre zeitlosen klassischen Muster von vor 70 Jahren dennoch bei. Alles in allem unterstreicht die Schwedentapete jeden Wunsch nach einer kreativen und hochwertigen Einrichtung.

» Mehr Informationen

Vor allem im Wohnzimmer und in der Küche ist die Schwedentapete beliebt; speziell aus der Landhausküche gar nicht mehr wegzudenken. Auch die Schlafzimmer erobert sie nach und nach. Darüber hinaus sind schwedische Tapeten mit allen skandinavischen, minimalistischen sowie futuristischen Einrichtungsstilen bestens kombinierbar.

Vor- und Nachteile von schwedischer Tapete

  • für einige Immobilien (z. B. Landhaus) prädestiniert
  • Landhausküche, Retro-Räumlichkeiten und minimalistische Einrichtungsstile werden hochwertig ergänzt
  • hohe Materialqualität
  • lässt sich durch zusätzliche Streifen (selbstklebend) ganz einfach individualisieren
  • außergewöhnliche Wandgestaltung
  • einige Tapeten erfordern aufgrund der hohen Materialqualität fortgeschrittene Fähigkeiten im Tapeziervorgang

Tapeten schwedisch: Individuelle Spielräume beim Kauf

Dass Tapeten schwedisches Design aufweisen, sagt nicht viel über sie aus. Tapeten aus Schweden gibt es in derart vielen Farben, Mustern und Materialien, dass sich für Käufer die Qual der Wahl ergibt. Hinzu kommen Ideen und Möglichkeiten, die Tapeten mittels selbstklebender Streifen zusätzlich zu schmücken. Wir befassen uns in den folgenden Absätzen mit sämtlichen wichtigen Kriterien beim Kauf und geben Ihnen Empfehlungen, um die Entscheidungsfindung auf der Suche nach der idealen Schwedentapete zu vereinfachen. Die Kaufkriterien und Programmpunkte im Überblick:

» Mehr Informationen
  • Muster- und Farbauswahl
  • Materialbestimmung
  • Übersicht über beliebteste Marken

Welche Muster gibt es im Schwedenstil?

Die Bandbreite an Mustern zur Auswahl ist überwältigend. Eine bekannte Richtung ist der Stil Toile de Jouy. Typisch für diesen Stil ist die Darstellung figuraler und floraler Motive mit feinen Linien. Diese werden in einer edlen Farbumgebung auf einer Tapete inszeniert. Nicht zu verwechseln ist dieses Tapetenmuster mit der Darstellung von Figuren, Pflanzen und Landschaften in einer vielfarbigen Umgebung. Das Toile de Jouy setzt stattdessen auf Minimalismus: Eine Farbe, darauf in einer dezent abweichenden Farbe die feinen Konturen der Figuren und Pflanzen.

» Mehr Informationen

Natürlich gibt es schwedische Tapeten auch in einer weniger minimalistischen Ausführung. Hier kommen die Retro-Tapeten der 50er, 60er und 70er Jahre ins Spiel. Sie bestechen entweder durch Karo-Muster, die sich deutlich vom Hintergrund abheben, oder durch Figuren und Pflanzen mit auffälligen Farben. Häufig anzutreffen sind Vogelmotive sowie Blätter und Blumen bei diesen Tapeten im Schwedenstil.

Erweitert wird das Spektrum um Tapeten, die weniger durch Muster oder Motive bestechen, sondern durch eine rustikale dunkle Farbgebung oder eine helle Farbgestaltung. Diese sind allem voran beim Landhausstil gefragt. Sind die Tapeten hingegen futuristisch designt, indem die Muster und Farben mit modernen Elementen kombiniert werden, ist eine Kombination mit dem Landhausstil erschwert. Futuristische schwedische Tapeten zieren eher Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer in modernen Großstadtbauten.

Tipp: Die Muster der Tapeten schwedisch waren in einem Testbericht tatsächlich nicht die wichtigste Komponente bei der Ausstattung einer Räumlichkeit mit der idealen Schwedentapete. Wer ein allgemein schwedisches Design einrichtet, wird das passende Muster sehr gut finden, weil die Muster hochkompatibel mit verschiedenen Einrichtungsstilen sind. Viel wichtiger ist die perfekte Auswahl der Farbe. Am gefragtesten bei Schwedentapeten sind, den Erfahrungen aus Tests im Internet zufolge, die Farben Grau, Türkis, Blau und Grün. Eine allgemeine Präferenz zu hell oder dunkel lässt sich nicht ableiten.

Wenn Tapeten schwedische Muster haben, sind Streifen und UNI-Farben nicht anzutreffen. Schwedische Tapeten gibt es für gewöhnlich nie gestreift, sondern immer mit aufwendigeren Mustern. Zudem sind mehrere Farben im Einsatz.

Tapeten schwedisch: Wie sind die Materialeigenschaften?

Tapeten aus Skandinavien und speziell Schweden gibt es teilweise in Ausführungen, die hierzulande kaum verbreitet oder gar bekannt sind. Wer schwedische Tapeten kaufen möchte, sollte sich über den Leimdruck informieren, der das älteste Verfahren der industriellen Fertigung ist und häufig den Tapeten schwedische Muster in Formvollendung verleiht. Tapeten aus dem Lehmdruckverfahren und weitere Typen führen wir Ihnen für ein kurzes Kennenlernen übersichtlich in der folgenden Tabelle auf:

» Mehr Informationen
Typ Eigenschaften Hinweise
Leimdrucktapete
  • historisch und nostalgisch
  • immer mit Mustern
Handarbeit und pastöse Druckfarbe in der Herstellung sorgen für minimale Ungenauigkeiten, die dieser Tapete Charme verleihen
Papiertapete
  • u. a. klassische Raufaser, aber auch andere Ausführungen mit Vinyl- oder Metallfolien zwischen den einzelnen Papierschichten
  • Quellen nach dem Tapezieren immer auf und vergrößern sich
Tapeziervorgang verläuft leichter, weil Papiertapeten weniger empfindlich sind
Vliestapete
  • die hochwertigsten aller Tapeten
  • fühlen sich weich an
  • in der Wirkung auf Außenstehende hochwertiger
  • auch in Hochglanzvarianten erhältlich
Im Tapeziervorgang anspruchsvoll, sodass von vornherein akkurat verlegt werden muss

Welche Tapeten nun die besten für Ihren Anwendungsfall sind, hängt von den Ansprüchen an Optik und Haptik ab. Am beeindruckendsten sehen Vliestapeten aus. Allerdings kann auch eine Papiertapete hohen optischen Ansprüchen gerecht werden, sofern das Muster kreativ genug ausfällt. Soll hingegen auch die Haptik erstklassig sein, dann können nur noch Vlies- und Leimdrucktapeten die Ansprüchen befriedigen.

Tipp: Leimdruck-Tapeten können als Papier- und Vliestapeten vorliegen. Sie sind eine sehr besondere Tapetenvariante, die nur dann gekauft werden sollte, wenn einem der „Charme der kleinen Ungenauigkeiten“ zusagt. Mit modernen und geradlinigen Einrichtungsstilen harmonieren diese Tapeten am wenigsten. Stattdessen sind sie bei Vintage-Stilen gern gesehen.

Diese Marken sind Testsieger!

Gefragt sind laut Tests im Internet und unserem unabhängigen Urteil die Marken Sandberg, Amelie und Boras. Sie sind typisch skandinavisch, indem sie alle gängigen Mustertypen und somit eine große Auswahl abdecken. Auch die Materialeigenschaften dürfen sich sehen lassen. Der Einfallsreichtum in der Gestaltung reicht weit über die hierzulande üblichen Stile (z. B. von Produkten aus Baumarkt, Bauhaus, OBI, HORNBACH, Hagebau, toom, tedox, POCO, Roller, IKEA) hinaus. Eventuell landen Sie im Tapeten Sale bei den genannten Herstellern ein Schnäppchen, indem Sie Qualitätstapeten günstig kaufen. Entsprechende Angebote finden Sie nur vor, wenn Sie online bestellen. Auch sonst erscheint der Online Shop, weil sich dort ein umfassender Preisvergleich zwischen einer schier grenzenlosen Produktvielfalt durchführen lässt, als die beste Anlaufstelle zum Kauf solch außergewöhnlicher Tapeten.

» Mehr Informationen

Fazit: Machen Sie es auf die clevere, ansehnliche und schwedische Art!

Zahlreiche Personen investieren ein Vermögen in neues Mobiliar, um Außergewöhnliches im eigenen Heim Realität werden zu lassen. Dabei liefert allein der Tapeten Shop alles, was es braucht. Suchen Sie sich von den Top-Marken die Tapeten aus, die Ihnen hinsichtlich der Materialqualität und der verfügbaren Muster sowie Farben am meisten zusagen. Führen Sie dann einen Vergleich der Preise durch und empfangen Sie per Versand ganz komfortabel Ihre Wunschtapete. Nach Anbringen ist die Tapete ein echter Eyecatcher und bringt Außergewöhnliches zu denkbar geringen Kosten in Ihre vier Wände!

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Schwedische Tapeten – stilvolle und zeitlose Wandgestalter!
Loading...

Einen Kommentar schreiben