Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Jugendzimmer Tapeten – von cool bis verspielt

Jugendzimmer TapetenSie ist nicht einfach, die Zeit zwischen der Kindheit und dem Erwachsensein – und auch nicht einfach zu bestimmen. Während in Deutschland 14- bis 18-Jährige rechtlich als Jugendliche gelten, ist ein britischer Teenager – der Name verrät es – zwischen 13 und 19 Jahren alt. Was allerdings weltweite Gültigkeit hat, ist der eigene Geschmack, der sich in diesem Alter stark auszuprägen beginnt. Ob Jungen oder Mädchen: Ihr eigenes Reich möchten sie nach ihren eigenen Ideen gestalten. Jugendzimmer Tapeten nehmen hier eine besonders bedeutende Funktion ein. In einem Tapeten-Shop können Sie schöne Jugendzimmertapeten online bestellen und Ihrem Nachwuchs den Traum von Star Wars, Blumenprints oder der New Yorker Skyline ermöglichen.

Jugendzimmer Tapete Test 2020

Jugendzimmer modern tapezieren

Jugendzimmer TapetenMit dem Eintritt ins Jugendalter möchten Jungen und Mädchen das Design ihrer Wände in der Regel selber bestimmen. Der Geschmack ändert sich, coole Tapeten statt gezeichneter, bunter Tierfiguren sollen es nun sein, knallige Farben, trendige Muster oder besonders stylische Fototapeten. Welche Tapeten es am Ende wirklich sein sollen, können Ihre heranwachsenden Kinder einfach und bequem bei einem Preisvergleich im Internet einsehen. Die junge Generation ist im World Wide Web zu Hause, die Jugendlichen wissen genau, ob sie sich im Tapeten Sale bei Baumarkt umsehen, unbedingt eine moderne Tapete aus der Kollektion von Rasch erwerben möchten oder erst sich erst einmal die Testsieger und Empfehlungen durchlesen und dann ihre Entscheidung treffen. Die Auswahl ist in jedem Fall riesig:

» Mehr Informationen
  • Coole Tapeten in 3D Optik
  • Action an der Wand mit Fußball, Formel 1 oder Freeclimbing
  • Fototapete mit der Gastfamilie vom USA-Austauschjahr
  • Jugendzimmer Tapeten mit Bordüren
  • Angesagtes Design und flippige Motive

Mit Tapeten Jugendzimmer zu gestalten, kann also richtig Spaß machen. Schauen auch Sie sich die vielen Beispiele bei Hagebau, Toom oder Roller an und unterbreiten Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter Vorschläge. So sind Sie am Ende alle glücklich!

Tipp: Gerade im Jugendzimmer sollten Tapeten frei von Weichmachern, PVC oder Lösungsmitteln sein. Zertifizierungen wie der blaue Engel, FSC- oder RAL-Gütezeichen garantieren die Schadstofffreiheit der Materialien.

Erster Nebenjob für den Teenager

Es ist gut möglich, dass Sie Ihrem Nachwuchs nicht nur einmal Jugendzimmer Tapeten kaufen, denn mit Sicherheit wird sich der Geschmack zwischen Eintritt in die Oberstufe und dem Einzug in die erste eigene Wohnung mehrmals ändern. Achten Sie also auf Angebote von Esprit, Hornbach oder Obi, sodass Sie schöne Jugendzimmertapeten günstig kaufen können. Ein Vergleich der Preise ist allerdings nicht alles, worauf es ankommt: Mit dem richtigen Material gestaltet sich auch das Tapezieren einfach – ein weiterer wichtiger Faktor bei Tapeten für Jugendzimmer. Und vielleicht haben die Heranwachsenden ja Lust, selber Hand anzulegen?

» Mehr Informationen
  • Vliestapeten in coolem Design lassen sich leicht tapezieren und entfernen.
  • selbstklebende Vinyltapeten benötigen keine Einweichzeiten und sind schnell anzubringen.
  • für moderne Tapeten mit Textilbeschichtung ist oft ein Spezialkleber notwendig
  • eine Papiertapete muss eingekleistert werden und durchweichen, das Anbringen gestaltet sich als kompliziert

In jedem Fall muss der Untergrund gut vorbereitet werden und die Wand frei von Unebenheiten sein. Dann gilt es nur noch, die Klebefolie abzuziehen oder den Kleister anzurühren und auf die Tapete oder die Wand zu streichen und die einzelnen Bögen anzubringen. Durch die Gemeinschaftsarbeit wird Ihr Nachwuchs nicht nur stolz darauf sein, die Lieblingstapete eigenhändig verklebt zu haben. Es stärkt auch die Bande zwischen Ihnen und Ihren Kindern – ein bedeutender Aspekt, auch während der Pubertät den guten Kontakt zu den Jungen und Mädchen zu halten.

Tipp: Sie können auch Tapeten an der Tür des Jugendzimmers anbringen.

Viele Ideen für Jugendzimmer Tapeten

Die meisten Jungen und Mädchen haben ihre ganz eigenen Ideen, was ihren Wandschmuck betrifft. Dabei geht es zumeist nicht darum, ob der Versand der Tapeten von Bauhaus, Tedox oder Poco erfolgt oder die der Druck UV-beständig ist oder abwaschbar. Möglichst modern sollen die Tapeten in der Regel sein und ungewöhnlich. Erfahrungen zeigen, dass folgende Varianten besonders beliebt sind:

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
Fototapaten
  • auf Papier, Vlies oder Vinyl
  • fertige Muster oder eigene Bilder
  • auch in 3D möglich
  • Fenstermotive vergrößern den Raum
Tafelfolien
  • neuer Trend: Selbstklebend und bemalbar
  • abwaschbar und beliebig häufig wieder zu beschriften
  • teilweise mit Magnetfunktion
  • einfach abnehmbar, wiederverwendbar und zuschneidbar
Runde Tapeten
  • willkommene Abwechslung zu rechteckigen Formen
  • perfekt für punktgenaue Wanddekorationen
  • einfach anzubringen
  • ungewöhnliches Design, absoluter Blickfang
Flüssigtapeten
  • aus Baumwollfasern, Baumwoll-Seiden-Gemisch oder mit Quarzsand versetzt
  • ökologisch wertvoll: für die Fridays for Future-Generation
  • optimaler Schallschutz und Wärmedämmung
  • aufwendig anzubringen
Naturtapeten
  • aus echtem Gras, Bambus, Bananenblättern und Co.
  • ausschließlich Unikate
  • lange Haltbarkeit
  • können erdrückend wirken

Mit LED-Tapeten Jugendzimmer stylisch gestalten

Eine besonders coole Wirkung wird im Jugendzimmer mit leuchtenden Wänden erzielt. Ob in einem umfassenden Testbericht oder nachlesbar bei den jeweiligen Erfahrungen anderer Verbraucher: Die integrierte LED-Beleuchtung wird fast ausschließlich positiv bewertet. Die Motive reichen von schlichten Designs bis zu aufwendigen Illuminationen, die einzelnen Bahnen sind durch Metallkontakte miteinander verknüpft. Dabei gestaltet sich die Anbringung der Tapete nicht komplizierter als bei Tapeten ohne eingebaute Lichter. Sie müssen nur darauf achten, die jeweiligen Bahnen nicht zu fest anzudrücken und sollten auf die Verwendung von Gummiwalzen verzichten.

» Mehr Informationen

Plus- und Minuspunkte von LED-Tapeten

  • besonders stylisches Design
  • einfach anzubringen
  • ein Stromanschluss für Licht an allen Wänden
  • oft als Vliestapete mit Vinylbeschichtung für besondere Robustheit
  • trotz Beleuchtung nicht dicker als herkömmliche Jugendzimmer Tapeten
  • Kabel können durch Fußleisten verdeckt werden
  • sehr sanfte Reinigung erforderlich
  • einzelne LEDs können nicht ausgetauscht werden
  • das grelle Licht kann ungemütlich wirken

Rote Bordüren und cooles Graffiti

Vielleicht haben Ihr Sohn und Ihre Tochter bereits ihre ganz eigenen Ideen, wie die Wände ihres Zimmers aussehen sollen. Bei Mädchen darf es auch als Teenager oft gerne noch ein wenig verspielt sein, häufig stehen Muster in Pink oder Rot, Blumenmotive oder Fototapeten mit romantischen Sonnenuntergängen ganz oben auf der Wunschliste. Das gewisse Extra erhalten die Jugendzimmer Tapeten auch mit selbstklebenden Bordüren oder Borten – einfach die Schutzfolie abziehen und die tapezierte Wand mit den gewünschten Akzenten versehen. Auch hier finden Sie eine umfassende Auswahl an Designs im Online Shop und können Ihrer Tochter so Ihren Wunsch mit Sicherheit erfüllen.

» Mehr Informationen

Ihr Sohn ist eher der Hip-Hopper? Wie wäre es mit einer Graffiti-Tapete? Mit den Bildern in Spray-Optik ist er bei seinen Freunden mit Sicherheit ganz weit vorne. Dabei kann er auf ein bereits bestehendes Angebot einer Jugendzimmer Tapete zurückgreifen oder auch seine Lieblingshauswand selber fotografieren und sich das Bild auf Tapetenbahnen drucken lassen. Allerdings sollte er in diesem Fall darauf achten, dass er ausschließlich Bilder in hoher Auflösung und von optimaler Qualität hochlädt, damit die Tapete am Ende das coole Design auch gestochen scharf abbildet.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Jugendzimmer Tapeten – von cool bis verspielt
Loading...

Einen Kommentar schreiben